Seid ihr schon einmal Opfer von Diskriminierung geworden? Seid ihr Diskriminierung im Alltag begegnet? Dann macht bei der nächsten M.U.T. Aktion mit!

Was plant die AG?

Es ist ein Hörbuch mit anonymen Berichten über Diskriminierung geplant. Schickt der AG einfach eure Berichte oder Erlebnisse anonym auf Tellonym – bis zum 03.06. Um den Rest kümmern sich dann unsere MUTiger.

Wo und Wann?

Die Hörbücher werden auf dem Schulfest ausgestellt und können dort dann angehört werden. Jeder ist herzlich willkommen vorbei zuschauen.

Wofür eigentlich das ganze?

Jeder kann aus unterschiedlichen Gründen Opfer von Diskriminierung werden. In solchen Situationen fühlt man sich oft allein, aber man ist es nicht. Mit der Aktion möchte die AG auf Diskriminierung aufmerksam machen und zeigen, dass keiner von uns allein ist – auch wenn es sich manchmal so anfühlt.

Also macht mit, sagt eueren Freunden und Bekannten Bescheid. Motiviert andere über Diskriminierung zu sprechen. Alle Erlebnisse bleiben anonym, also müsst ihr euch nicht fürchten, eure Geschichten zu erzählen!

Mit lieben Grüßen

Eure M.U.T. AG